Mittwoch, 22. Juni 2016

TSSH-Sportler bei Ironman 70.3 Luxemburg / Saarlandmeister und Kindertriathlon in Neunkirchen

Am vergangenen Wochenende fanden zugleich mehrere Wettkämpfe statt:



Samstags der 70.3 Ironman in Luxemburg und Sonntags der Sprinttriathlon inklusive Saarlandmeisterschaften in Neunkirchen. Beide Wettkämpfe standen auf dem Plan der TSSH-Sportler.

Aufgrund der aktuellen Hochwasserproblematik in der Mosel wurde hier ein Duathlon ausgetragen. Anstelle des Schwimmens wurden 5km angelaufen. Aus Reihen des TSSH waren hier Patrick Bauer, Gabi Joecken, Arno Kewerkopf und Kay Mautes am Start.


Gabi Joecken( Sport Saar Hochwald) hat beim Ironman .3 in Luxemburg mit 5:47 Stunden den infolge des Moselhochwassers zum „Duathlon“ umgewandelten Ironman 70.3 absolviert. Bei sehr wechselhaftem Wetter lief Gabi die 5,5km in 29:40 Min und ihre Radzeit mit 2:55 über die 90km bedeutete in ihrer Altersklasse eine vordere Platzierung. Der abschließende Lauf über die Halbmarathondistanz wurde von ihr in 2 Stunden und 3 Minuten absolviert. Ihr Gesamtergebnis in der AK TW 45 war dann für den 15. Rang gut. Gabi Joecken bereitet sich nun weiter auf die Langdistanz bei der Challenge in Roth vor, wo sie eine Zeit von unter 12 Stunden anstrebt für die 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und den abschließenden Marathonlauf.


Patrick Bauer schwamm
und fuhr wie gewohnt, jedoch kehrten beim Lauf seine Achillessehnenbeschwerden zurück. Er beendete den Wettkampf dennoch in 4:28:40. Arno und Kay hatten auf der Laufstrecke etwas länger zu tun und kamen nach 5:29 und 5:59 ins Ziel. Schwer geschlaucht, aber zufrieden gefinisht zu haben.
Alle Ergebnisse


Sonntags fand dann der Neunkircher Triathlon statt: Saarlandmeisterschaften über die Sprintdistanz und in den verschiedenen Altersklassen Wertungslauf zum STU-Schüler-Cup 2016.


Beim Kindertriathlon wurde Daniel Berson 2. gesamt, als auch in der TM 8/9 über die Distanz 50m Schwimmen/ 2,5km Rad und 400m Laufen.
Sein Bruder David gewann die TM10/11. Chiara Burger wurde 9. iin der TW10/11
Louisa Bürner belegte Platz 3 bei den Schülerinnen A über 0,2/5/1,5km.
Die Kaderathleten nutzten den Wettkampf auch zur Vorbereitung. Bei der Jugend B wurde Noah Thösen 2., gefolgt von seinen Vereinskameraden Jérôme Peter, Joshua Peter und Philipp Schauer auf den Plätzen 6,7, und 8. Auf Platz 10 folgte zudem noch Fabian Kettern. Somit landeten fünf Tri-Sportler unter den besten Zehn. Ein hervorragendes Ergebnis.



Peter Joecken Saarlandmeister im Triathlonsprint Bei den Saarlandmeisterschaften im Sprint über 500m schwimmen, 20km Radfahren und 5,5 km Laufen absolvierte Peter Joecken die vorgegebenen Strecken in einer Gesamtzeit von 1:13:56 und errang damit überlegen in seiner Altersklasse den titel des Saarlandmeisters. Trotz eines recht „unrunden“ Gesamtrennens ( 2 mal Defekte auf dem Rad, eine Stop an Go Strafe ) war der Sieg des ältesten Teilnehmers im Feld der Starter nie gefährdet. Bemerkenswert war die abschließende Laufleistung über 5,5 km, die Joecken auf dem sehr profilierten und matschigen Parcous in 24:15 Minuten absolvierte. Peter Joecken bereitet sich nun weiter auf die Challenge in Roth vor, wo er sich gute Chancen ausrechnen kann, in seiner Altersklasse um die Titelvergabe ein Wort mit zu reden.



 



Bei der männlichen Jugend A wurde Nils Jung 3. Seit langer Zeit mal wieder ein Triathlonstart, da Nils in letzter Zeit reine Schwimmwettkämpfe bestritt.

Beim Jedermann wurde Silvia Holletschek wurde 2 in ihrer AK und 5. gesamt.
Hier gibt's alle Ergebnisse

Keine Kommentare:

Kommentar posten