Donnerstag, 12. Mai 2016

Medaillenregen für Radsportler des TSSH


Am Samstag fand die LVM (Landesverbandsmeisterschaft) im Zeitfahren der Radsportverbände Saarland und RLP in Rüssingen statt. Der Tri-Sport Saar-Hochwald war mit zwei Fahrern vertreten.
Frederic Schauer versuchte sich in der Altersklasse U19 und sein Trainer und Mentor Boris Odendahl -seines Zeichens Radsportwart des TSSH- bei den Senioren 2.





Frederic Schauer belegte in der Klasse der Junioren U19 einen guten 8. Gesamtrang, obwohl er, im Gegensatz zur Konkurrenz, keine spezielle Zeitfahrausrüstung benutzte und wurde mit dieser Leistung souveräner Saarlandmeister.



Boris Odendahl startete bei den Senioren 2 (40 - 49) und musste sich nur Alberto Kunz vom RV Blitz Oberbexbach und dem neuen RLP Zeitfahrmeister Thomas Leider geschlagen geben und wurde somit Vize Saarlandmeister.



Am Sonntag stand in Wolfhagen bei Kassel die Landesverbandsmeisterschaft im „Einer Straße“  der Verbände Saarland, RLP, Hessen und Niedersachsen, an. Hier konnte Frederic Schauer an seine starke Leistung des Vortages anknüpfen und sich im Rennen über 80 km auf einer schwierigen Strecke und bei starkem Wind unter den besten Fahrern etablieren. Von 45 gestarteten Fahrern wurden nur 33 klassiert. Im Sprint des Feldes erreichte Frederic einen 11 Gesamtrang und konnte eine weitere Goldmedaille mit ins Saarland nehmen.



Boris Odendahl fuhr bei den Senioren 2 ein beherztes Rennen und initiierte in der vorletzten von sechs zu fahrenden 10km-Runden die entscheidende, achtköpfige Fluchtgruppe. Im Sprint reichte es dann für den siebten Gesamtrang, der gleichbedeutend mit dem Vize Saarlandmeister hinter Alberto Kunz war.

Hier gibt es noch mehr Bilder...
und natürlich ein ausführlicher Bericht in Boris' Blog

Keine Kommentare:

Kommentar posten