Dienstag, 12. Juni 2018

What you missed this weekend ;)?! St. Ingbert, Swim- and- Run Saarlouis, RTV -Liga

Die Saison ist in vollem Gange und man hört nichts? Was ist mit dem Nachwuchs, den Aktiven und in der 1. Rheinland-Pfalz-Liga?
Einen kurzen Überblick gibt es hier, was bislang so los war...




Swim-and-Run SLS am 26.05.

Wie gewohnt eine sehr schöne Veranstaltung bei heißen Temperaturen, die immer mehr Zuspruch erfährt.
Jg. 03/04: Alexa Riplinger 03/04 1.Platz
Jg. 07/08: Ole Thösen 2.
                 Ben Lenz 8.
Jg. 05/06: Lilli Röer 5.
                Timea Laskodi 7.
                Anna Laskodi 8.

St. Ingbert Triathlon

Am letzten Wochenende fand bei besten Bedingungen der Wettkampf über die Sprintdistanz und die Schülerwettbewerbe statt.
Jg. 03/04: Alexa Riplinger 9.
Jg. 05/06: Ole Thösen 4.
                Lilli Röer 4.
                Timea Laskodi 5.
                Anna Laskodi 7.
Jg. 07/08: Long Toni Pham 4.
                 Ben Lenz 13.
Jg. 09/10: Bao Nguyen 6.

Beim Jedermann starteten Dorothee Reimringer 1. W50 /12. gesamt, Silvia Holletschek 1. W40 /15.gesamt.
Beim Sprint waren es zudem noch Achim Jungfer 4. M45/13. gesamt und Martin Biehler, der seine gute Form nochmal unterstrich. Er wurde 2. Gesamt, 1. M40 zudem. Auf Platz 3 folgte Max Gebhardt, der mit Zweitstartrecht für den TSSH in der Liga an den Start geht.

Alle Ergebnisse und Bilder findet ihr HIER

Am 25.06.  begann auch die RTV-Liga. In Hachenburg wurde das TSSH-Team Zweiter hinter Montabaur. Dank neuem Startmodus (alle 1min starten zwei Teams gegeneinander) und nur drei von fünf müssen ins Ziel, wurde das Ganze etwas anders ausgetragen als erwartet. Montabaur gewann dank einem überragenden Jens Kaiser mit 40 Sekunden Vorsprung auf unser Team um Noah, Noah , Jérôme, Joshua und Kapitän Thomas, für den nach 3km auf dem Rad leider Schluss war. Sein erstes DNF ohne Defekt. Ein trauriges Debüt. Der zweite Gesamtplatz stimmte ihn wieder leicht milde.

HIER mal wieder ein kurzes Video von Jörg Diemann ;)






Eine Woche später stand Mussbach auf dem Plan: Philip Schauer gab sein Ligadebüt und stieg wie erwartet mit gehörigem Vorsprung aufs Rad. Der Wettkampf wurde grundlegend geändert: harte Radstrecke und der abschließende Lauf in den Weinbergen mit einem Wendepunkt, forderten ihren Tribut. Noah Thösen wurde 11. in der Liga, gewann seine Altersklasse. Jonas Kiefer hat das Team mal wieder gerettet, indem er samstags spontan zugesagt hatte nach 160km auf dem Rad und 15km-Lauf. Er wurde 15. und schlug sich trotz Vorbelastung ausgezeichnet. Philipp hatte beim Laufen etwas an Boden eingebüßt,aber zeigte ein starkes Rennen. Platz 20. Thomas wurde knapp dahinter 22.
Das Team wurde gesamt 4., aber lediglich 3. Punkte (=Platzpunkte) hinter Platz 2. In der Gesamttabelle immer noch auf Zwei liegend, geht es in zwei Wochen nach Worms.



Keine Kommentare:

Kommentar posten