Donnerstag, 20. August 2015

1. City-Triathlon Merzig - Gelungene Premiere mit Masters und 1. RTV-Liga vor der Haustür

Am 15.08. fand die Premiere unseres neuen City-Triathlon statt.

Knapp 500 Starter fanden den Weg nach Merzg. Somit waren sowohl unsere Prognosen zutreffend, als auch die Radständer als limitierender Faktor gerade noch ausreichend. Vor allem auf der olympischen Distanz wurde das Starterfeld kurz vor Anmeldeschluss richtig voll. Und dies obwohl es keine Saarlandmeisterschaften waren.





Das Wettkampfgericht bestand aufgrund der Tatsache, dass es ein Rennen der Serie "Meisterschaft der Großregion" war, aus Luxemburgern, Rheinland-Pfälzern und Saarländern.
Diese startete zusammen mit den Masters und den Damen pünktlich um 10Uhr.


Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Ligaathleten im Orgateam Verantwortung für Teilbereiche übernahmen, starteten nur drei Masters: Peter und Gabi Joecken, die nach ihrem eigenen Zieleinlauf noch die Läufer mit Getränken auf der Strecke versorgten und Uwe Birk.
Später folgten 1.RTV-Liga gemeinsam mit 2. RTV-Liga, Jedermänner, Staffeln und die olympische Distanz.

Hier blutete dem Kapitän der 1.RTV-Mannschaft das Herz. Er ist bereits zweimal in der Regionalliga gestartet und durfte nicht mehr runtermelden. Vom Rand aus musste er zuschauen, was die fünf Starter Martin Biehler, Dominic Jung , Kay Mautes, Frederic Schauer und Micha Zimmer abliefern würden. Micha entstieg nur kurz vor Freddi der Saar. Martin hatte bereits einen beachtlichen Rückstand. Dominic startete in erkranktem Zustand mangels Startern. Von ihm war leider nicht viel zu erwarten.




Auf dem Rad zeigte Martin dann seine Klasse: er fuhr an Freddi und Micha vorbei und fuhr einen Schnitt von 41km/h. Auf der Laufstrecke versuchte er dann seine Platzierung zu verteidigen und schaffte es. Er beendete den Wettkampf auf Platz 10. Micha auf 20, Freddi 29. Dominic rettete sich ins Ziel auf Platz 46 und Kay wurde 52. Ein gutes Ergebnis - in Anbetracht der Tatsache dass er in der Nacht vor dem Wettkampf "nachnominiert" wurde, da Tobias Weber krankheitsbedingt absagen musste.

Jonathan Marx vom TSSH gewann die olympische Distanz mit deutlichem Abstand vor Tom Krier und Bengt Leibrock.




Fürs Orgateam geht es nun an die Planung und Nachbereitung, während die Ligateams die Koffer packen für den alljährlichen Showdown an der Brücke von Remagen. Es wird noch einmal spannend.

Die gesamten Ergebnisse findet ihr bei unserem Zeitnehmer Meisterchip


Einige Bilder bei unserem Sponsor Schlau.com
Weitere Schnappschüsse HIER und HIER


Wichtige Info für alle Helfer: Verpasst die Helferfete am 21.08. um 19:00 Uhr in der Baumschule Leick in Ballern nicht. Das Orgateam möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Helfern bedanken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten