Dienstag, 12. Februar 2019

Weihnachtszeit - Trainingszeit

Auf die Plätzchen fertig los. Unter diesem Motto steht schon seit Jahren das Jugend-Trainingslager
des Tri-Sport Saar-Hochwald zum Jahreswechsel. Natürlich möchte man nicht nur den Plätzchen der
Weihnachtszeit zu leibe rücke. Nein - man möchte sich in einem „Profi-Umfeld“ wie die Profis auf die neue Saison vorbereiten.

Hierzu fahren die jungen Triathleten ab 10 Jahren bekleidet von Trainer und Betreuern in ein Trainingslager in heimischen Gefilden. So war dieses Jahr das Basislager für die
sportlichen Aktivitäten die Jugendherberge in Saarbrücken.

Die Anreise wurde bereits für die erste Trainingseinheit genutzt und man startete mit dem Rad von
Merzig in Richtung Saarbrücken. Für die Jüngeren sollte das Training nach dem Betten beziehen, was
sich für einige als Herausforderung zeigte, mit einer Schwimmeinheit am Olympia-Stützpunkt in
Saarbrücken beginnen.

Ein Schwimmbecken mit einer 50 Meter Bahn war für viele der Kinder etwas Neues und so bewährte
sich wieder einmal die Weisheit, dass Schwimmen hungrig macht. Denn der Trainingstag war nach
schwimmen noch nicht beendet.

Die abschließende Laufeinheit an diesem Tag wurde als Orientierungslauf durch den nahe gelegenen Wildpark absolviert.
Es fanden alle wieder den Rückweg in die Jugendherberge, es mussten keine Betreuer gesucht werden.
Das Highlight des zweiten Tages, nach der morgentlichen Schwimmeinheit, war das Tempotraining in der Leichtathletikhalle am OSP. Nach einem Aufwärmprogramm und dem dazugehörigen Athletikteil, standen auf die entsprechenden Altersgruppen abgestimmte Tempoeinheiten auf dem Programm.




Bevor es nach drei „Hammer“ - Tagen wieder nach Hause ging wurde auch dieser von allen nochmals
zum Trainieren und rumalbern genutzt. Schließlich soll der Spass für alle bei unserem Triathlon
immer an erster Stelle stehen.



Auch für das nächste Trainingslager unsere Jugendabteilung haben wir schon wieder etwas für euch
vorbereitet. Lasst euch also überraschen.

Vielen Dank an alle Betreuer, Organisatoren und natürlich die Teilnehmer. Die Bilder sprechen für sich. Ein rundum gelungener Jahreswechsel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten